Polizei Düren

POL-DN: 0403264 Fahrradhelm als Schutzengel

    Düren (ots) - 0403264 Fahrradhelm als Schutzengel

    Jülich - Am Donnerstagnachmittag kam es in der Ortschaft Barmen zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein siebenjähriger Junge verletzt wurde. Da er einen Fahrradhelm trug, erlitt er offenbar nur leichte Verletzungen.

    Das Kind befuhr gegen 16.40 Uhr mit einem Kinderfahrrad die Straße "Kirchgracht" und wollte die bevorrechtigte Kirchstraße in Richtung "Gansweid" geradeaus überqueren. Dabei kollidierte es mit dem Pkw eines 18 Jahre alten Mannes aus Linnich, der die Kirchstraße mit seinem Wagen für das Kind von links kommend in Fahrtrichtung Koslar benutzte und offenbar nur mit geringer Geschwindigkeit unterwegs war. Beim Aufprall wurde der Junge zunächst auf die Motorhaube des Autos geschleudert und blieb anschließend auf der Fahrbahn liegen. Er klagte bei der Unfallaufnahme über Kopfschmerzen. Das Kinderfahrrad rutschte nach dem Zusammenstoß gegen den Wagen eines 30-Jährigen aus Baesweiler, der die Kirchstraße zur Unfallzeit in Richtung Ortsmitte befuhr, aber im Einmündungsbereich verkehrsbedingt bereits angehalten hatte. Der Verletzte wurde zur ärztlichen Untersuchung mit einem RTW in ein Krankenhaus verbracht. Die Sachschäden an den Fahrzeugen war nur gering.

ots-Originaltext: Polizei Düren

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:
Polizei Düren

Pressestelle
Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: