Polizei Düren

POL-DN: 0402273 17-Jähriger schwer verletzt

Düren (ots) - 0402273 17-Jähriger schwer verletzt Titz - Am Donnerstagabend, gegen 18.50 Uhr, ging eine Gruppe Jugendlicher am rechten Fahrbahnrand der L 258 von Kalrath nach Ameln. In der Gruppe befand sich auch ein 17-Jähriger aus Titz, der sein Kleinkraftrad schob. Die Beleuchtung am Krad war nicht eingeschaltet. Zeitgleich befuhr eine 64 Jahre alte Frau aus Titz mit ihrem Pkw die L 258 ebenfalls von Kalrath nach Ameln. Nach eigenen Angaben tauchte plötzlich aus der Dunkelheit die Fußgängergruppe vor ihr auf. Trotz Ausweichmanövers und Notbremsung wurde der 17-Jährige mit seinem Krad durch den Pkw erfasst und zu Boden geschleudert. Hierbei zog er sich schwere Verletzungen zu. Er musste zur stationären Behandlung ins Krankenhaus gebracht werden. Der Pkw drehte sich und kam mit dem Heck im Straßengraben zum Stillstand. Beide Fahrzeuge wurden stark beschädigt und mussten eingeschleppt werden./me ots-Originaltext: Polizei Düren Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8 Rückfragen bitte an: Polizei Düren Pressestelle Telefon: 02421-949345 Fax: 02421-949349 Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: