Polizei Düren

POL-DN: 0402165 Randalierer leistete Widerstand

    Düren (ots) - 0402165 Randalierer leistete Widerstand

    Düren - Samstagmorgen, gegen 03.00 Uhr, wurden in der Nähe des Kaiserplatzes die Besatzung eines RTW und andere Passanten von einer alkoholisierten Person angepöbelt und beleidigt. Den einschreitenden Polizeibeamten gegenüber verweigerte er zunächst die Angaben seiner Personalien und legte ein aggressives Verhalten an den Tag. Schließlich beleidigte und bedrohte er die Polizisten. Bei der Personenüberprüfung stellte sich heraus, dass der 18-Jährige aus Düren zurzeit Hafturlaub hatte. Einem ausgesprochenen Platzverweis kam der Betroffene trotz Androhung von Zwangsmittel nicht nach. Als er daraufhin in Gewahrsam genommen werden sollte, widersetzte er sich erheblich. Er trat und schlug nach den Beamten, so dass ihm Handfesseln angelegt werden musste. Er konnte erst mit Unterstützungskräften der Hauptwache zugeführt und ins Gewahrsam eingeliefert werden.

    Auch hier gab der Beschuldigte keine Ruhe. Er beleidigte die Beamten fortlaufend, äußerte Morddrohungen gegen sie und griff sie tätlich an. Bei den Auseinandersetzungen wurde ein Beamter verletzt und musste ärztlich behandelt werden. Dem Beschuldigten wurde eine Blutprobe entnommen.

Nach Rücksprache mit der zuständigen Justizvollzugsanstalt wurde der Hafturlaub des 18-Jährigen widerrufen, da er gegen die Auflagen verstoßen hatte. Er wurde von Justizbeamten auf der Hauptwache abgeholt./me

ots-Originaltext: Polizei Düren

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:
Polizei Düren

Pressestelle
Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: