Polizei Düren

POL-DN: 031201 -5- Ermittlungen nach Unfallflucht dauern an

Düren (ots) - 031201 -5- Ermittlungen nach Unfallflucht dauern an Düren - In der Nacht von Samstag zu Sonntag befuhr gegen 23.45 Uhr eine 22-Jährige aus Kerpen mit ihrem Pkw die Valencienner Straße von Langerwehe kommend stadteinwärts. Ihr folgte ein 21-Jähriger aus Herzogenrath mit seinem Pkw. Zeitgleich fuhr auf der Bahnstraße ein unbekannter Pkw-Fahrer von der Monschauer Straße in Richtung Valencienner Straße. Nach Angaben der Zeugen geschah dies mit hoher Geschwindigkeit. Die Bahnstraße ist an der Einmündung der Valencienner Straße durch Stop-Zeichen untergeordnet. Da die 22- Jährige befürchtete, dass der wartepflichtige Fahrer ungebremst in die Valencienner Straße einbiegen würde, bremste sie ihrerseits ab. Dieser schaffte es jedoch mit einer scharfen Bremsung an der Einmündung zum Stillstand zu kommen. Durch die Geschwindigkeitsverzögerung der 22-Jährigen fuhr der nachfolgende 21- Jährige auf. Verletzte wurde niemand. Der entstandene Schaden wird auf 1.100 Euro geschätzt. Der unbekannte Fahrer bog anschließend von der Bahnstraße nach links in die Valencienner Straße ein und setzte seine Fahrt in Richtung Langerwehe fort, obwohl er den Unfall bemerkt haben muss. Das Kennzeichen des Fahrzeuges konnte abgelesen werden. Die Ermittlungen nach dem Fahrer dauern an./me ots-Originaltext: Polizei Düren Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8 Rückfragen bitte an: Polizei Düren Pressestelle Telefon: 02421-949345 Fax: 02421-949349 Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: