Polizei Düren

POL-DN: 031111 -2- Einbrecher flüchteten mit Opel-Ascona

Düren (ots) - 031111 -2- Einbrecher flüchteten mit Opel-Ascona Jülich - In der Nacht zu Sonntag ging ein Zeuge gegen 02.00 Uhr mit seinem Hund Gassi. Als er an einer Gaststätte auf der Adenauerstraße im Stadtteil Bourheim vorbei kam, hörte er aus dem Schankraum Geräusche, obwohl das Lokal geschlossen war. Kurz darauf sah er zwei Personen vom rückwärtigen Parkplatz über einen Feldweg zu einem dort stehenden Pkw rennen. Das Fahrzeug wartete dort mit laufendem Motor, der Fahrer saß hinter dem Steuer. Nachdem die beiden Flüchtenden eingestiegen waren, fuhr das Fahrzeug in Richtung Tagebau / Kirchberg davon. Der Zeuge teilte über Handy seine Beobachtung der Polizei mit. Am Tatort wurde festgestellt, dass unbekannte Täter sich gewaltsam Zutritt zum Saal verschafft hatten. Von dort wurden die Kegelbahn und der Schankraum aufgesucht. Aus der Kasse fehlte die Geldschublade mit Bargeld. Die Spanplatte mit den Sparkästchen war zum Teil von der Wand gerissen. Offensichtlich wurden die Täter durch den Zeugen gestört, da die Sparfächer unbeschädigt blieben. Die verdächtigen Männer sollen ca. 180 cm groß gewesen sein. Infolge der Dunkelheit war eine detaillierte Beschreibung nicht möglich. Bei dem Pkw soll es sich jedoch um einen Opel Ascona gehandelt haben. Eine Fahndung blieb ohne Erfolg. Sachdienliche Hinweise werden an die Leitstelle der Polizei in Düren unter Telefon 0 24 21/949-245 oder während der Bürodienstzeiten an das zuständige Kriminalkommissariat unter Telefon 0 24 61/627-750 erbeten. ots-Originaltext: Polizei Düren Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8 Rückfragen bitte an: Polizei Düren Pressestelle Telefon: 02421-949345 Fax: 02421-949349 Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: