Polizei Düren

POL-DN: 031031 -5- Alkoholisiert gegen Brückengeländer

    Düren (ots) - 031031 -5- Alkoholisiert gegen Brückengeländer

    Düren - Bei einem Alleinunfall auf der B 56, in der Baustelle an der AS Düren, entstand Donnerstagnacht ein Sachschaden in Höhe von 8.500 Euro.

Ein 28-jähriger polnischer Staatsangehöriger mit Wohnort in Alsdorf befuhr gegen 22.20 Uhr mit seinem Pkw die B 56 von Düren in Richtung Jülich. In der Baustelle an der AS Düren benutzte er zunächst den rechten von zwei Fahrstreifen. Dann geriet er jedoch nach links und stieß mit dem Wagen gegen eine ca. 30 cm hohe Kante. Das Fahrzeug wurde aufgeworfen und prallte gegen das Brückengelände. Von dort wurde der Pkw zurückgeworfen und schleuderte nach rechts über beide Fahrspuren bis auf die Auffahrt zur BAB. Hier schlug er frontal in die Leitplanke ein und kam zum Stillstand. Bei Eintreffen der Polizei saß der 28-Jährige auf dem Beifahrersitz. Er stand erkennbar unter Alkoholeinwirkung und gab an, sein Schwager habe gefahren und sei jetzt weggegangen. Diese Behauptung konnte durch Zeugenaussagen widerlegt werden. Die Durchführung eines Alco- Testes lehnte der Betroffene ab. Daraufhin wurde ihm auf der Hauptwache der PI Düren eine Blutprobe entnommen. Sein Führerschein wurde sichergestellt. Der Pkw wurde zur Spurensicherung sichergestellt und eingeschleppt. Die Unfallstelle wurde durch die Feuerwehr Düren von ausgelaufenem Öl und Kühlerflüssigkeit gereinigt./me

ots-Originaltext: Polizei Düren

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:
Polizei Düren

Pressestelle
Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: