Polizei Düren

POL-DN: 031007 -6- Gegen Leiter gefahren und geflüchtet

Düren (ots) - 031007 -6- Gegen Leiter gefahren und geflüchtet Titz - Am Montagnachmittag, gegen 14.10 Uhr, arbeitete der 39- jährige Geschädigte an der Front seines Hauses in der Hasselsweilerstraße. Hierbei stand er in fünf Meter Höhe auf einer Leiter, die ca. 30 cm auf der Fahrbahn stand. Zur Absicherung hatte er etwa 30 Meter vorher ein Warndreieck aufgestellt. Plötzlich vernahm der 39-Jährige Quietschgeräusche und den Anstoß gegen die Leiter. Die Leiter kippte um und der Mann sprang in die Tiefe. Hierbei verstauchte er sich den Fuß. Der Pkw-Fahrer setzte seine Fahrt in Richtung Hompech fort, ohne sich um den Verletzten und den entstandenen Schaden zu kümmern. Nach Angaben eines Zeugen soll es sich bei dem Verursacherfahrzeug um einen schwarzen VW Golf IV gehandelt haben. Vom Kennzeichen konnten die Fragmente B - ?? 34 oder 35 abgelesen werden. Sachdienliche Hinweise werden an die Einsatzleitstelle der Polizei in Düren unter Telefon 0 24 21/949-245 oder während der Bürodienstzeiten an das Verkehrskommissariat der PI Jülich unter Telefon 0 24 61/627-740 erbeten./me ots-Originaltext: Polizei Düren Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8 Rückfragen bitte an: Polizei Düren Pressestelle Telefon: 02421-949345 Fax: 02421-949349 Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: