Polizei Düren

POL-DN: 031002 -1- Verstärkung für die Dürener Polizei

Polizeirat J. Marten (links im Bild) mit Nachersatz für KPB Düren

    Düren (ots) - 031002 -1- Verstärkung für die Dürener Polizei

    Kreis Düren - Im Rahmen des landesweiten Versetzungstermins bei der Polizei des Landes NRW wurde auch die Kreispolizeibehörde Düren personell verstärkt. Für 16 Polizeibeamtinnen und Polizeibeamte ist der Kreis Düren seit dem 1. Oktober neuer Dienstort. Die Verstärkung kam vom PP Aachen, PP Köln, BR Köln, LR Neuss und dem PAI Linnich. Gleichzeitig wurden aber auch sechs Beamte von Düren an andere Behörden abgegeben.

    Polizeirat Jürgen Marten und Kreisverwaltungsrat Robert Horn begrüßten die Kolleginnen und Kollegen stellvertretend für den Behördenleiter, Landrat Wolfgang Spelthahn. In einer kleinen Einweisung durch Polizeirat Marten lernten die Beamtinnen und Beamten die polizeiliche Struktur der Kreispolizeibehörde Düren kennen und erhielten einen Einblick in ihre zukünftige polizeiliche Arbeit mit ihren Schwerpunkten. Aber auch über bisherige Erfolge in der Verbrechens- und Unfallbekämpfung und die positive Arbeit bei der Reduzierung von Kinderunfällen wurde referiert.

Sechs Beamtinnen und drei Beamte werden die Hauptwache der Polizeiinspektion Düren und ein Beamter die Polizeiwache in Kreuzau verstärken. Drei Kollegen werden auf der Hauptwache der Polizeiinspektion Jülich ihren Dienst versehen. Die Leitstelle und zwei Kriminalkommissariate werden je einen neuen Kollegen erhalten./me

ots-Originaltext: Polizei Düren

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:
Polizei Düren

Pressestelle
Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: