Polizei Düren

POL-DN: 030701 -6- Regen brachte viele Verkehrsunfälle

Düren (ots) - 030701 -6- Regen brachte viele Verkehrsunfälle Kreis Düren - Nachdem am Montagmorgen Regen einsetzte, kam es auf den Straßen im Kreisgebiet zu einer Vielzahl von Verkehrsunfällen. In der Zeit zwischen 10.00 Uhr und 17.00 Uhr wurden insgesamt 24 Verkehrsunfälle protokolliert. Darunter waren drei Unfälle, bei denen Personen verletzt wurden. Über einen auf dem Dach gelandeten Pkw auf der K 34 zwischen Langerwehe und Frenz wurde bereits im Pressebericht vom 30.06.2003 berichtet. Gegen 12.20 Uhr befuhr ein 48 Jahre alter Mann aus Düren mit seinem Pkw die Mariaweilerstraße und beabsichtigte nach rechts auf die Tivolistraße einzubiegen. Im Einmündungsbereich übersah er einen 17- Jährigen aus Düren, der mit seinem Fahrrad den Fahrradweg entlang der Tivolistraße in Richtung Valencienner Straße benutzte und für den die Ampel an der Einmündung Grünlicht zeigte. Trotz einer Vollbremsung auf regennasser Fahrbahn kam der Pkw nicht mehr rechtzeitig zum Stillstand und erfasste den Fahrradfahrer. Dieser fiel auf die Motorhaube des Pkw und verletzte sich leicht. Gegen 12.45 Uhr versuchte ein 39-jähriger Mann aus Kempen seinen Pkw auf der Aachener Straße zu wenden. Er fuhr in Höhe des Polizeigebäudes vom rechten Fahrstreifen nach links, um in Richtung Stürtzstraße fahren zu können. Dabei übersah er einen Pkw eines 61 Jahre alten Mannes aus Düren, der versetzt links neben ihm fuhr. Auch hier kam es zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge, bei dem die Beifahrerin im Wagen des Mannes aus Düren verletzt wurde. Sie wurde mit einem RTW zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus transportiert. ots-Originaltext: Polizei Düren Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8 Rückfragen bitte an: Polizei Düren Pressestelle Telefon:02421-949345 Fax: 02421-949349 Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: