Polizei Düren

POL-DN: 030604 -4- Badeunfall in der Rur

    Düren (ots) - 030604 -4- Badeunfall in der Rur

    Düren - Am Dienstagnachmittag wurde ein 11-jähriger Junge bewusstlos aus der Rur geborgen, nachdem er dort geschwommen und offenbar Tauchübungen gemacht hatte. Er wurde durch den Notarzt behandelt und mit einem RTW in ein Krankenhaus eingeliefert, wo er derzeit stationär behandelt wird.

    Gegen 16.15 Uhr spielte eine Gruppe von Kindern im Alter von zehn bis 13 Jahren etwa 150 Meter unterhalb der Krüger-Brücke am westlichen Rurufer in Düren. Die Kinder schwammen und tauchten in der Rur. Der 11-Jährige entfernte sich dann ein wenig von der Gruppe und tauchte mehrfach. Als die anderen Kinder bemerkten, dass er nicht mehr auftauchte, stellten sie bei der Suche nach ihm fest, dass er bewegungslos in einem tieferen Teilstück der Rur mit dem Gesicht nach unten auf dem Grund des Flusses lag. Daraufhin zogen sie den Jungen sofort an das Ufer und verständigten die Rettungskräfte. Bereits vor Eintreffen des Notarztes begann eine Streifenwagenbesatzung mit den Wiederbelegungsmaßnahmen. Die übrigen Kinder wurden nach dem Unfall in den Räumen der Polizeihauptwache Düren psychologisch betreut.

ots-Originaltext: Polizei Düren

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:
Polizei Düren

Pressestelle
Telefon:02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: