Polizei Düren

POL-DN: 030512 -1- Schlägerei

    Düren (ots) - 030512 -1- Schlägerei

    Düren - Samstagabend kam es am Sportplatz an der Mühlhovener Straße im Stadtteil Hoven zu einer Schlägerei, bei der drei Personen verletzt wurden. Ein 51-jähriger Mann musste in stationäre Behandlung.

    Gegen 20.30 Uhr befanden sich mehrere Personen auf dem Parkplatz des Sportplatzes in Hoven. Unter ihnen zwei 16 und 17 Jahre alte Jugendliche aus dem Stadtgebiet. Als zwei weitere Jugendliche hinzukamen, kam es wegen eines zurückliegenden Streites zu einer erneuten verbalen Auseinandersetzung. Im Laufe des Streites gesellten sich weitere vier Jugendliche zu den Neuankömmlingen. Als daraufhin der 17-Jährige mit seinem Motorroller den Platz verlassen wollte, wurde er von dem späteren Beschuldigten daran gehindert. Als der 16-Jährige den Vater des 17-Jährigen zur Hilfe holen wollte, wurde auch er an der Wegfahrt gehindert und erhielt von dem Angreifer mehrere Schläge mit der flachen Hand ins Gesicht. Als kurz darauf der 51-jährige Vater des 17-Jährigen auf dem Parkplatz erschien, wurde auch er von dem Haupttäter zunächst verbal "angemacht" und dann körperlich attackiert. Als er sich von seinem Angreifer lösen konnte, flüchtete er in seinen Pkw. Dieser folgte ihm, riss die Fahrertür auf und trat mehrfach mit dem Fuß gegen den 51-Jährigen. Der 51-Jährige wurde am Kopf, im Gesicht und am Oberkörper getroffen und erheblich verletzt. Es gelang ihm schließlich mit dem Pkw davonzufahren.

    Nun wandte sich der Schläger wieder gegen die beiden 16- und 17- Jährigen. Hierbei wurde er von zwei weiteren Jugendlichen unterstützt. Erst nachdem andere Anwesende die Angreifer zurückhielten, konnten die Geschädigten fliehen. Die Polizei wurde benachrichtigt. Bei deren Eintreffen hatten sich die Beschuldigten jedoch vom Tatort entfernt. Die Ermittlungen dauern an.

    Der Haupttäter wird wie folgt beschrieben:

    - ca. 180 - 190 cm groß, muskulöse Statur, - etwa 16 Jahre alt, scheinbares Alter 19 - 20 Jahre, - schwarzes, längeres, krauses Haar, welches durch ein Stirnband gehalten wird.

Sachdienliche Hinweise werden an die Einsatzleitstelle der Polizei unter    Telefon 0 24 21/949-245 oder während der Bürodienstzeiten an das zuständige Kriminalkommissariat unter Telefon 0 24 21/949-680 erbeten./me

ots-Originaltext: Polizei Düren

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:
Polizei Düren

Pressestelle
Telefon:02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: