Polizei Düren

POL-DN: 030312 -3- Einwirkung von Betäubungsmittel

    Düren (ots) - 030312 -3- Einwirkung von Betäubungsmittel

    Jülich - Auf der Friedrich-Ebert-Straße kam es am Dienstag zu einem Verkehrsunfall. Der Autofahrer, der den Unfall verursachte, hatte Rauschgift konsumiert.

    Eine aufmerksame Zeugin beobachtete gegen 14.40 Uhr, wie ein 30 Jahre alter Mann mit seinem Pkw von der Straße "An der Promenade" verbotswidrig nach links in die Friedrich-Ebert-Straße einbog und dabei gegen ein am rechten Fahrbahnrand abgeparkten Fahrzeug stieß. Der Unfallverursacher entfernte sich von der Unfallstelle, ohne die Feststellung seiner Personalien zu ermöglichen. Gegen 20.10 Uhr erschien der unfallflüchtige Mann bei der Polizeiinspektion Jülich und gab zu, den Unfall bemerkt und verursacht zu haben. Da er deutlich unter der Einwirkung von Betäubungsmitteln stand und zugab, in den vergangenen Stunden mehrere Joints geraucht zu haben, wurde dem Verursacher eine Blut- und Urinprobe entnommen. Sein Führerschein wurde sichergestellt.

ots-Originaltext: Polizei Düren

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:
Polizei Düren

Pressestelle
Telefon:02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: