Polizei Düren

POL-DN: 030224 -5- Nach Verkehrsunfall weggefahren

    Düren (ots) - 030224 -5- Nach Verkehrsunfall weggefahren

    Düren - Der Pförtner eines Betriebes im Stadtteil Birkesdorf beobachtete am Sonntagnachmittag, gegen 17.50 Uhr, einen Verkehrsteilnehmer, der mit seinem Pkw die Isolastraße befuhr. Unmittelbar vor dem Haupttor kam er nach rechts von der Fahrbahn ab und stieß frontal gegen das Pförtnerhaus. Anschließend setzte er zurück in Richtung Hovener Straße. Hierbei prallte er mit dem Heck gegen das Tor eines Nebeneingangs. Der Anstoß war so laut, dass Anwohner aufmerksam wurden und ans Fenster kamen. Der Fahrer stieg aus. Der Pförtner forderte ihn auf, bis zum Eintreffen der Polizei zu warten. Kurz darauf erschien die Ehefrau und stieg als Beifahrerin ein. Beide fuhren vor Eintreffen der Polizei weg. Der Pförtner konnte noch beobachten, dass an der Einmündung Isolastraße/Hovener Straße ein Fahrerwechsel vorgenommen wurde. Der Zeuge teilte den einschreitenden Beamten das Kennzeichen des Pkw mit und gab eine Fahrerbeschreibung ab.

In der  Nähe der Halteranschrift wurde das Unfallfahrzeug aufgefunden. An Front und Heck wurden frische Unfallspuren festgestellt. Der 54-jährige Halter wurde in seiner Wohnung in Düren angetroffen. Die Fahrerbeschreibung traf auf ihn zu. Nach Belehrung machte er keine Angaben zum Tatvorwurf der Unfallflucht. Ein durchgeführter Alco-Test ergab einen AAK-Wert von 0,94 mg/l. Auf der Hauptwache der PI Düren wurde ihm eine Blutprobe entnommen. Der Führerschein wurde sichergestellt./me


ots-Originaltext: Polizei Düren

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:
Polizei Düren

Pressestelle
Telefon:02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: