Polizei Düren

POL-DN: 030122 -3- Vandalen zogen durch das Dorf

    Düren (ots) - 030122 -3- Vandalen zogen durch das Dorf

    Jülich - In der Nacht von Montag zu Dienstag kam es im Stadtteil Koslar zu mehreren mutwilligen Sachbeschädigungen an Fahrzeugen und Einrichtungen. In der Urban-Lützeler-Straße schoben unbekannte Täter einen geparkten Fahrzeuganhänger weg. Der Geschädigte hatte gegen 04.00 Uhr die Stimmen von vier bis sechs Jugendlichen gehört. In der Nachbarschaft nahmen sie aus einem Hauseingang eine Laterne weg und schleppten diese bis zum 80 Meter entfernten Kinderspielplatz. Hierbei ging die Verglasung zu Bruch. Auf dem Spielplatz wurden mehrere Ziersträucher beschädigt.

    Am Schulgebäude in der Lobsgasse wurden Ziersträucher ausgerissen und vor den Eingang geworfen. Mit Eddingstift und Farbdose wurden Fenster und Wände beschmiert und die Glasscheiben der Pausenhalle besprüht. Weiter wurde in der Lobsgasse das Dach eines geparkten Pkw durch Tritte eingedellt. Schuhabdrücke wurden festgestellt. Von zwei "Am Peusch" abgestellten Pkw wurden die Außenspiegel abgeschlagen und entwendet. Offensichtlich lief eine Person über Motorhaube und Dach eines Fahrzeuges, da durch Fußabdrücke Lackschäden entstanden waren. In der Mühlengasse wurden das vordere Kennzeichen eines Pkw abmontiert und entwendet.

    Sachdienliche Hinweise werden an die Einsatzleitstelle der Polizei unter Telefon 0 24 21/949-245 oder während der Bürodienstzeiten an das Kriminalkommissariat Jülich unter Telefon 0 24 61/627-750 erbeten.

ots-Originaltext: Polizei Düren

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:
Polizei Düren

Pressestelle
Telefon:02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: