Polizei Düren

POL-DN: 021106 -4- Kollision zwischen Pkw und Rübentransporter - ein Schwerverletzter

Düren (ots) - 021106 -4- Kollision zwischen Pkw und Rübentransporter - ein Schwerverletzter Titz - Mittwochmorgen, gegen 06.50 Uhr, befuhr ein 79-jähriger Mann aus Erkelenz mit einer landwirtschaftlichen Zugmaschine und zwei Anhängern, die mit Rüben beladen waren, den Zubringer von der L12 zur B 55. An der Einmündung hielt er an und ließ sowohl aus Richtung Jülich wie auch aus Richtung Bergheim vorfahrtsberechtigten Querverkehr passieren. Als er schließlich mit seinem landwirtschaftlichen Zug nach links in Richtung Bergheim auf die B 55 einbog, kam es zum Zusammenstoß mit dem Pkw eines 34-jährigen Mannes aus Bergheim, der die Bundesstraße von Bergheim nach Jülich befuhr. Der 34-Jährige hatte versucht, mit einer Vollbremsung eine Kollision zu vermeiden, war jedoch misslang. Für ihn wurde eine Bremsspur von 84,70 Meter gemessen. Der Pkw prallte gegen die Deichselverbindung und das linke Vorderrad des zweiten Anhängers. Der Fahrer wurde schwer verletzt und musste nach Erstversorgung an der Unfallstelle mit dem RTW zur stationären Behandlung ins Krankenhaus gebracht werden. Am Pkw entstand Totalschaden. Der Gesamtschaden wird auf 7.000 Euro geschätzt. Die Bundesstraße ist an der Unfallstelle als Vorfahrtsstraße ordnungsgemäß ausgeschildert. Weiterhin besteht an der Unfallstelle auf der B 55 eine zulässige Höchstgeschwindigkeit von 70 km/h. Nach Zeugenaussagen überholte der 34-Jährige im Vorfeld mit extrem hoher Geschwindigkeit mehrere Fahrzeuge, wobei der Gegenverkehr auf die Mehrzweckspur ausweichen musste./me ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Düren Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8 Rückfragen bitte an: Pressestelle Polizei Düren Pressestelle Telefon:02421-949345 Fax: 02421-949349 Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: