Polizei Düren

POL-DN: 020801 -2- Arbeitskampf mit verbotenen Mitteln

Düren (ots) - 020801 -2- Arbeitskampf mit verbotenen Mitteln Düren - Am Mittwoch, nach 11.30 Uhr, trat an den Neubauten von zwei verschiedenen Einkaufsmärkten an der Euskirchener Straße eine ca. 40- köpfige Personengruppe auf. Die Männer gaben vor, Fliesenleger zu sein, und erklärten, dass die Baustellen jetzt bestreikt werden. Die anwesenden Bauarbeiter wurden zur Streikbeteiligung aufgefordert. Als diese nicht darauf eingingen, begab sich die Personengruppe an die Stellen, an denen Fliesenarbeiten stattfanden. Hier beschädigten sie die frisch aufgetragenen Estriche, zerschlugen mit einem Gummihammer die Fliesen und machten Werkzeuge unbrauchbar. Außerdem brachen sie Türschlosser ab und entwendeten die Schlüssel. Bevor die Polizei alarmiert und am Einsatzort eintreffen konnte, entfernten sich die Personen unerkannt. Sie drohten jedoch für die nächsten Tage ihr Wiederkommen an. Von einem Zeugen wurde ein Kleinbus mit DU-Kennzeichen gesehen. Die Bauarbeiter teilten mit, dass bereits am Vortag eine etwa 15- köpfige Personengruppe an den Baustellen war und versucht hatte, sie zum Streiken zu bewegen. Dabei seien jedoch keine Schäden verursacht worden. Sachdienliche Hinweise werden an die Einsatzleitstelle der Polizei unter Telefon 0 24 21/949-245 erbeten. ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Düren Digitale Pressemappe: http://www.presseportal.de/story.htx?firmaid=8 Rückfragen bitte an: Pressestelle Polizei Düren Pressestelle Telefon:02421-949345 Fax: 02421-949349 Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: