Polizei Düren

POL-DN: 020715 -2- (Düren) Schwerpunktaktion "Kradunfälle"

    Düren (ots) - 020715 -2- (Düren) Schwerpunktaktion "Kradunfälle"

Düren - Während der jährlichen Motorradsaison ist der Eifelbereich Ziel und Durchfahrtstrecke zahlreicher Kradfahrer, so dass es zu einer erhöhten Beteiligung von Kradfahren an Verkehrsunfällen kommt. Die Senkung der Unfälle mit Bikern in diesem Gebiet ist ein Schwerpunkt der polizeilichen Verkehrsüberwachung. Trotz zahlreicher Maßnahmen ereignen sich nach wie vor schwerwiegende Verkehrsunfälle in dieser Region. Um diesem entgegen zu wirken führen die beteiligten Kreispolizeibehörden Aachen, Düren und Euskirchen gemeinsame Präventions- und Repressionseinsätze durch. Eine dieser Aktionen fand am Samstag, ab 11.00 Uhr, statt. Obwohl der Einsatz am frühen Samstagnachmittag wegen starker Regenfälle angebrochen werden musste kam es zu folgenden Feststellungen: OWi-Anzeigen wegen Geschwindigkeitsüberschreitungen 19 Pkw, 4 Krad (Düren 5/2) Verwarnungsgelder bei Geschwindigkeitsüberschreitungen 122 Pkw, 8 Krad (DN 15/3) OWi-Anzeigen wegen Überholverbot 2 Pkw, 1 Krad Vergehensanzeigen 3 Pkw, 1 Krad (DN 1 Krad) Fahrverbote Düren 1 Krad Höchste Geschwindigkeitsüberschreitung wurde im Dürener Bereich bei einem Kradfahrer in einer 50 km/h Zone mit 100 km/h und in einer 70 km/h Zone mit 98 km/h gemessen. An Präventionsständen wurden 192 Biker erreicht./me


ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Düren

Digitale Pressemappe:
http://www.presseportal.de/story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Düren

Pressestelle
Telefon:02421-949345
Fax: 02421-949349



Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: