Polizei Düren

POL-DN: Wohnungen in Düren im Visier von Einbrechern

POL-DN: Wohnungen in Düren im Visier von Einbrechern
Keine Angst vor der 110!

Düren (ots) - Vier Einbruchstatorte nahm die Dürener Polizei am Mittwoch auf. Zwei der Taten blieben im Versuch stecken.

In der Straße Am Pletzerturm wurden in einem Haus gleich zwei Wohnungen angegangen. Zwischen 09:15 Uhr und 19:30 Uhr nutzten Unbekannte die Abwesenheit der Bewohner, um sich an den Wohnungstüren zu schaffen zu machen. Während in einem Fall die Tür den Hebelversuchen nachgab, hielt die andere Tür Stand. Sie verfügte über eine zusätzliche Sicherung. In der aufgebrochenen Wohnung wurden sämtliche Räume und Behältnisse durchsucht. Entwendet wurden nach ersten Feststellungen Schmuck und Bargeld. In eine Wohnung am Friedrich-Ebert-Platz drangen ebenfalls Einbrecher ein. Zwischen 06:10 Uhr und 10:45 Uhr wurde das Innere durchwühlt und Bargeld entwendet. Der Versuch, zwischen 18:00 Uhr am Dienstag und 13:45 Uhr am Mittwoch in eine Wohnung in der Arnoldsweilerstraße einzudringen, scheiterte. Nachdem zuerst die Hauseingangstür aufgehebelt wurde, hielt eine Wohnungstür Stand.

In allen Fällen hat die Kriminalpolizei Spuren gesichert und die Ermittlungen aufgenommen, Hinweise zu verdächtigen Beobachtungen nimmt die Leitstelle der Polizei unter der Notrufnummer 110 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100
Fax: 02421 949-1199
Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: