Polizei Düren

POL-DN: Auffahrunfall sorgt für Verkehrsstörung

Bild von der Unfallstelle.

Düren (ots) - Bei einem Verkehrsunfall wurde am Mittwochnachmittag ein 72 Jahre alter Autofahrer leicht verletzt. Die Rheinstraße in Mariaweiler musste für etwa eine Stunde zum Zwecke der Unfallaufnahme gesperrt werden.

Gegen 14:30 Uhr befuhr der Senior aus Düren mit seinem Pkw die Rheinstraße aus Richtung Mariaweiler kommend in Fahrtrichtung Birkesdorf. Zu spät bemerkte er, dass das vorausfahrende Fahrzeug verlangsamt hatte und an den rechten Fahrbahnrand herangefahren war. Ungebremst fuhr der 72-Jährige auf den stehenden Wagen auf und schob diesen dadurch gegen eine Grundstücksmauer. Sein eigenes Fahrzeug kam etwa 30 Meter weiter in einer Grünfläche zum Stillstand.

Die in dem anderen Auto sitzenden Personen, der 39 Jahre alte Fahrer aus Düren sowie sein 15-jähriger Sohn, blieben unverletzt. Der Unfallverursacher musste später zur ambulanten Behandlung mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden.

Der entstandene Sachschaden wird auf etwa 9000 Euro geschätzt, beide Fahrzeuge wurden abgeschleppt. Während der polizeilichen Unfallaufnahme kam es zu einer etwa einstündigen Beeinträchtigung des übrigen Verkehrs, wovon auch der öffentliche Personennahverkehr betroffen war.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100
Fax: 02421 949-1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: