Polizei Düren

POL-DN: Vier Verletzte bei Unfall in der Jülicher Innenstadt

Jülich (ots) - Am Donnerstagmorgen kam es an der Einmündung Kölnstraße / Poststraße zu einem folgenschweren Verkehrsunfall. Vier Personen wurden hierbei zum Teil schwer verletzt.

Eine 60 Jahre alte Autofahrerin aus Jülich befuhr gegen 10:39 Uhr die Kölnstraße aus Richtung Marktplatz kommend und beabsichtigte, nach rechts in die Poststraße abzubiegen. Sie übersah hierbei eine 77-jährige Jülicherin, die gerade die Poststraße in Richtung Wilhelmstraße überquerte und dabei ihr Fahrrad schob. Mittig auf der Fahrbahn kam es zum Zusammenstoß zwischen dem Pkw und der Fußgängerin, woraufhin die 77-Jährige zu Fall kam. Die Unfallverursacherin kam nach der Kollision nach rechts von der Poststraße ab und fuhr zunächst gegen eine Straßenlaterne sowie ein Verkehrszeichen, bevor sie mit ihrem Wagen gegen eine Hauswand prallte und dort zum Stillstand kam.

Die 60-Jährige wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht, so dass ihre leichten Verletzungen ambulant versorgt werden konnten. Ihre 76 Jahre alte Beifahrerin stand augenscheinlich unter Schock, bedurfte jedoch keiner weiteren ärztlichen Behandlung. Die 77-jährige Fußgängerin wurde schwerer verletzt und muss stationär behandelt werden. Ein 52 Jahre alter Mann aus Langerwehe wurde durch umherfliegende Teile der beschädigten Straßenlaterne leicht verletzt und wollte sich eigenständig zu einem Arzt begeben.

Der entstandene Sachschaden an den Fahrzeugen, der Straßenbeleuchtung sowie der Hauswand beläuft sich auf mehrere tausend Euro. Die Unfallbeteiligten veranlassten selbstständig die Abholung ihrer Fahrzeuge.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100
Fax: 02421 949-1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: