Polizei Düren

POL-DN: Zusammenstoß beim Fahrstreifenwechsel

Düren (ots) - Zu einem Zusammenstoß zweier Fahrzeuge ist es am Donnerstagmittag gekommen, als ein 50-jähriger Dürener den Fahrstreifen wechselte.

Ursprünglich befuhr der Autofahrer gegen 11:30 Uhr die Schoellerstraße in Fahrtrichtung des Friedrich-Ebert-Platzes. Hierbei nutzte er den rechten von zwei Fahrstreifen. Links neben ihm befand sich ein 49 Jahre alter Autofahrer aus Düren. Als der Ältere dann von der rechten auf die linke Fahrspur wechseln wollte, kam es zu dem Crash: Hierbei schleuderte der Wagen des 49-Jährigen in den Gegenverkehr und kam auf dem Gehweg der gegenüberliegenden Straßenseite zum Stehen. Der Fahrer musste leicht verletzt in ein Krankenhaus gebracht werden. Der Unfallverursacher selbst blieb unverletzt. Der Sachschaden wurde 5500 Euro geschätzt.

Die Polizei fertigte eine Verkehrsunfallanzeige und ermittelt nun den genauen Hergang.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100
Fax: 02421 949-1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: