Polizei Düren

POL-DN: Nachtrag zur Meldung "Dinge, die nicht auf den Kirmesplatz gehören"

Düren (ots) - Am späten Samstagabend musste die Polizei einen 16-Jährigen aus Hürtgenwald vom Kirmesplatz verweisen und in die Obhut der hinzu gerufenen Eltern übergeben. Gegen 23:30 Uhr hatte sich der alkoholisierte Jugendliche, so Zeugen, bei einem Streit im Bierdorf, bei dem vor Eintreffen der Polizei auch Fäuste geflogen sein sollen, mit einem Taser hervor getan. Dabei soll er das eingeschaltete Elektroimpulsgerät gegen Personen gerichtet, aber niemanden damit verletzt haben. Als die Polizei davon erfuhr, wurde der verbotene Gegenstand bei dem Minderjährigen sichergestellt. Es wurden Ermittlungen gegen ihn in Gang gesetzt.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100
Fax: 02421 949-1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: