Polizei Düren

POL-DN: Rotlicht missachtet

Düren (ots) - Glück im Unglück hatte ein 27 Jahre alter Fahrradfahrer aus Düren. Nach einem Rotlichtverstoß seinerseits, erfasste ihn ein Autofahrer. Dabei verletzte sich der Radler leicht. Er konnte selbständig einen Arzt aufsuchen.

Der Dürener befuhr gegen 23:10 Uhr am Donnerstagabend die Hovener Straße in Richtung der Nordstraße in Birkesdorf. An der Lichtsignalanlage im dortigen Kreuzungsbereich stoppte er sein Rad, da für ihn Rotlicht galt. Als seines Erachtens nach aber kein Querverkehr kam, setzte er seine Fahrt geradeaus in Richtung der Ringstraße fort. Zu dieser Zeit näherte sich aber auf der Nordstraße in Richtung stadteinwärts fahrend ein 55-jähriger Kreuzauer mit seinem Auto. Dieser erfasste den Radler und verletzte ihn leicht.

Im Zuge der Unfallaufnahme stellte sich heraus, dass der Radfahrer augenscheinlich unter dem Einfluss von Alkohol und Betäubungsmitteln stand. Somit wurde ihm auf der Polizeiwache eine Blutprobe entnommen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100
Fax: 02421 949-1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: