Polizei Düren

POL-DN: Diebstahl von Kraftfahrzeugen

Düren (ots) - Ein Zeuge bemerkte am Freitag in den frühen Morgenstunden, dass sich zwei bislang unbekannte Täter an seinem Fahrzeug zu schaffen machten. Die Geräuschkulisse hatte ihn aufmerksam werden lassen, so dass er das Duo ansprach.

Seinen Wagen hatte der Mitteiler in der Birkesdorfer Flemingstraße abgestellt. Gegen 04:10 Uhr hörte er Kratzgeräusche und schaute aus dem Fenster. Daraufhin erkannte er zwei Männer, die scheinbar versuchten, seinen Pkw zu öffnen. Der Dürener sprach die vermeintlichen Diebe an, die ihm letztlich eine fadenscheinige Ausrede lieferten und sich fußläufig von der Örtlichkeit entfernten. Hierbei ließen sie das von ihnen genutzte Fahrzeug zurück. Ermittlungen ergaben, dass es sich bei diesem bereits um ein in Aachen entwendetes Auto handelte. Die Beamten stellten den Wagen sicher.

Eine Fahndung nach den Tätern blieb bislang erfolglos. Sie werden wie folgt beschrieben:

Einer von ihnen wird als 180 bis 185 cm groß und von schlanker Statur beschrieben. Von hellem Hauttyp ist er circa 20 bis 28 Jahre alt. Er hat dunkle Haare und sprach mit einem belgischen oder holländischen Akzent. Bekleidet war er zur Tatzeit mit einem roten T-Shirt. Sein Kompagnon ist ungefähr gleich groß und ebenfalls schlank. Von etwa selben Alters und auch mit dunklen Haaren, war er zur Tatzeit dunkel gekleidet.

Hinweise auf die Männer nimmt die Leitstelle der Polizei unter der Rufnummer 02421 949-6425 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100
Fax: 02421 949-1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: