Polizei Düren

POL-DN: Radfahrer schwer verletzt

Düren (ots) - Am Dienstagabend wurde ein 33 Jahre alter Mann aus Düren in ein Krankenhaus eingeliefert. Er war zuvor gegen eine offen stehende Autotür gefahren.

Der Unfall ereignete sich gegen 20:45 Uhr auf der Josef-Schregel-Straße. Ein 34-jähriger Autofahrer aus Düren parkte seinen Wagen vor einem Haus parallel zur Straße. Er öffnete die Fahrertür und schwenkte dabei diese über den Fahrradschutzstreifen. Nach Zeugenaussagen stand die Tür bereits eine längere Zeit offen, als der 33-jährige Radfahrer aus Richtung Malteserstraße kommend dagegen fuhr und stürzte. Bei der Unfallaufnahme räumte der Verletzte gegenüber den eingesetzten Polizeibeamten ein, vorher Drogen konsumiert zu haben.

Er wurde nach Erstversorgung mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus transportiert. Dort verblieb er stationär. Die eingesetzten Beamten veranlassten eine Blutprobenentnahme und fertigten gegen ihn eine Unfallanzeige.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100
Fax: 02421 949-1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: