Polizei Düren

POL-DN: Zwei Wohnungseinbrüche aufgeklärt

Niederzier/Titz (ots) - Aufgrund von Spurenauswertungen konnten ein Einbruch, der bereits im September 2015 im Schwarzen Weg in Niederzier stattgefunden hat, und ein Wohnungseinbruch in Titz in der Droste-Hülshoff-Straße aufgeklärt werden (siehe Pressemeldung der Kreispolizeibehörde Düren von Donnerstag, dem 21.01.2016).

So steht ein 15-jähriger Rumäne im dringenden Verdacht, im September letzten Jahres an einem Wohnungseinbruch in Niederzier beteiligt gewesen zu sein. Entwendet wurde hier unter anderem ein Notebook. Durch die beim Landeskriminalamt veranlasste Spurenauswertung kamen die Ermittler der Dürener Kriminalpolizei dem Jugendlichen, der keinen festen Wohnsitz hat, auf die Spur. Derzeit wird geprüft, ob er auch für weitere Einbrüche im hiesigen Bereich in Frage kommt.

Ebenfalls konnte ein Tageswohnungseinbruch, der sich Mitte Januar in Titz ereignete, geklärt werden. Ein 20 Jahre alter Serbe wurde hier durch die Auswertung des vorgefundenen Spurenmaterials als Tatverdächtiger ermittelt. Bei diesem Einbruch wurden Schmuck, Bargeld und Elektrogeräte erbeutet. Auch in diesem Fall ist den Ermittlern der aktuelle Aufenthaltsort des Beschuldigten nicht bekannt.

Beide Verfahren werden an die Staatsanwaltschaft Aachen zur Einleitung gezielter Fahndungsmaßnahmen abgegeben.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100
Fax: 02421 949-1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: