Polizei Düren

POL-DN: Rollerfahrer nach Unfall leicht verletzt

Niederzier (ots) - Am Mittwochabend wurde in Hambach ein 16-Jähriger von einem Pkw erfasst. Der Schüler wurde dabei nicht nur verletzt, er hatte auch keine erforderliche Fahrerlaubnis.

Gegen 20:50 Uhr befuhr der Jugendliche aus Titz mit seinem Kleinkraftrad die Große Forststraße aus Richtung Bachstraße kommend in Fahrtrichtung Schlossstraße. Aus einer Einfahrt setzte ein 49 Jahre alter Mann aus Aachen seinen Wagen zurück. Als der Zweiradfahrer bremste, um eine Kollision zu vermeiden, kam er zu Fall und rutschte gegen den mittlerweile auf dem Fahrstreifen stehenden Pkw des Aachener.

Ermittlungen vor Ort ergaben, dass der 16-Jährige für das 50 km/h schnelle Kleinkraftrad keine Fahrerlaubnis hatte. Das Fahrzeug wurde daraufhin sichergestellt. Der durch den Sturz verletzte Schüler wurde von einem RTW in ein Krankenhaus transportiert, das er aber nach ambulanter Behandlung wieder verlassen konnte. Ein Angehöriger des Jungen wurde informiert.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100
Fax: 02421 949-1199
Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: