Polizei Düren

POL-DN: Einbrecher überrascht - Polizei fahndet

Düren (ots) - Am Donnerstagmittag wurde ein Dieb in einer Dürener Wohnung von der Geschädigten ertappt und flüchtete.

Gegen 12:15 Uhr klingelte ein Mann an der Haustür eines Mehrfamilienhauses auf der Böttcherstraße. Als eine Bewohnerin des Hauses öffnete, gab er an, Geld für einen Zirkus zu sammeln. Ins Haus gelangt, begab sich der Täter auf die erste Etage und drang gewaltlos dort in eine Wohnung ein, in deren Tür von außen ein Schlüssel steckte. Die Bewohnerin hielt sich zu dieser Zeit in einer Nachbarwohnung auf. Als sie Geräusche aus ihrer Wohnung vernahm, ging sie zurück und überraschte den Geldsammler beim Durchwühlen ihres Zimmers. Dieser flüchtete aus der Wohnung in Richtung Kreisverkehr. Angaben über entwendete Gegenstände liegen bislang noch nicht vor.

Der Verdächtige ist circa 170 cm groß und von schlanker Statur. Er wurde auf 30 bis 39 Jahre geschätzt, war schwarz gekleidet, ungepflegt und hat graumelierte, dunkle Stoppelhaare. Er sprach gebrochenes Deutsch.

Die Kriminalpolizei hat Spuren gesichert und die Ermittlungen aufgenommen. Sachdienliche Hinweise über verdächtige Beobachtungen nimmt die Polizei unter der Notrufnummer 110 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100
Fax: 02421 949-1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: