Polizei Düren

POL-DN: Eineinhalb Stunden kontrolliert - elf Verkehrsteilnehmer gestoppt

Hürtgenwald (ots) - Die L 218 bei Vossenack, besser bekannt als "Panoramastraße", ist eine beliebte Motorradstrecke in der Eifel. Wie beliebt, das zeigte das Resultat einer Messung am Montagabend.

Beamte des Verkehrsdienstes kontrollierten zwischen 19:00 und 20:30 Uhr die Geschwindigkeit der Verkehrsteilnehmer. Insgesamt elf von ihnen überschritten die erlaubten 50 Stundenkilometer - und sieben der elf Motorisierten erwartet nun eine Anzeige:

Zwei Auto-, ein Quad- und vier Kradfahrer fuhren mit über 70 km/h bei erlaubten 50 Kilometern pro Stunde. Einen 32-jährigen aus Kreuzau und einen 56 Jahre alten Eschweiler erwarten dabei jeweils zwei Punkte in Flensburg und ein ein- beziehungsweise zweimonatiges Fahrverbot. Mit ihren Motorrädern rasten sie mit 104 und 119 Kilometern pro Stunde die Strecke entlang.

Dieses beispiellose Verhalten zeigt, wie wichtig und richtig diese fortwährenden Kontrollen durch die Polizei, aber auch durch die Ordnungsbehörden sind. Nur so können die Straßen im Kreis ein Stück weit sicherer gemacht werden und vielleicht auch Unfälle verhindert oder zumindest Unfallfolgen reduziert werden. Schließlich ist und bleibt Geschwindigkeit der Killer Nr. 1!

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100
Fax: 02421 949-1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: