Polizei Düren

POL-DN: 011029 -03- (Titz) Automatenaufbrecher festgenommen

Düren (ots) - 011029 -03- (Titz) Automatenaufbrecher festgenommen Titz - Nach einem Hinweis konnten am Sonntagmorgen, gegen 08.30 Uhr, zwei 15- und 18-jährige Tatverdächtige aus der Gemeinde Titz nach Pkw-Diebstahl und Automatenaufbruch in der Ortschaft Hompesch vorläufig festgenommen und der Hauptwache in Jülich zugeführt werden. Die Ermittlungen ergaben, dass die Tatverdächtigen in der Nacht zu Sonntag, gegen 02.00 Uhr einen nicht zugelassenen, unfallbeschädigten Pkw, der zuvor auf der Kreisstraße 1 unter einer Brücke in Richtung Boslar stand, in Betrieb setzten, indem sie eine Batterie unbekannter Herkunft anklemmten. Mit dem Pkw fuhren sie zur Müntzer Straße und brachen mittels eines Brecheisen eine Schublade eines Zigarettenautomaten auf und entleerten den Inhalt. Nach der Tatausführung fuhren sie zur Malefinkbachstraße und verweilten dort im Fahrzeug. Hierbei wurden sie vom späteren Hinweisgeber angetroffen und angesprochen. Anschließend entfernten sie sich. Bei einer Wohnungsdurchsuchung wurden die Tatverdächtigen angetroffen und festgenommen. Dabei wurden auch das Diebesgut und Tatwerkzeug aufgefunden und sichergestellt. Während der Tatausführungen hielt sich auch eine 11-Jährige aus der Gemeinde Titz bei den Tatverdächtigen auf. Es besteht weiterhin der Verdacht, dass die Tatverdächtigen in der Vergangenheit mehrere Zigarettenautomaten aufgebrochen haben. Die Tatverdächtigen sind nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis. Gegen den 18-Jährigen bestand ein Haftbefehl des Amtgerichts Jülich zur Verbüßung einer Arreststrafe. Dieser wurde der Jugendhaftanstalt in Remscheid überstellt. Der 15-Jährige wurde nach der Vernehmung entlassen.(Weiß) ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Düren Rückfragen bitte an: Pressestelle Polizei Düren Kreispolizeibehörde Düren VL2.2 Telefon: 02421-949 345 Fax: 02421-949 349 Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: