Polizei Düren

POL-DN: Auf dem Schulweg verunglückt

Düren (ots) - Am Donnerstagmorgen zog sich ein 17 Jahre alter Schüler bei der Kollision mit einem Pkw Verletzungen zu, die zu einer ambulanten Behandlung in einem Krankenhaus führten. Die beteiligte Autofahrerin hatte ihn beim Wenden übersehen.

Die 49 Jahre alte Frau aus Kerpen befuhr gegen 07:30 Uhr mit ihrem Wagen zunächst die Nideggener Straße in Fahrtrichtung stadtauswärts. Dann hielt sie etwa in Höhe der Straße "Am Jesuitenhof" am rechten Fahrbahnrand an, um ihren Sohn aussteigen zu lassen. Als sie danach wieder in Fahrtrichtung Innenstadt fahren wollte, setzte sie zurück, um zu Wenden. Beim Wiederauffahren auf die Nideggener Straße übersah sie den 17-Jährigen, der mit einem Roller die Nideggener Straße Richtung stadtauswärts befuhr.

Da für beide Verkehrsteilnehmer die Sicht aufeinander durch am Fahrbahnrand parkende Fahrzeuge erschwert war, kam es zum Zusammenstoß, bei dem es auch zu einem geschätzten Sachschaden in Höhe von etwa 1500 Euro kam.

Die Polizei hat den Verkehrsunfall protokolliert und ein Verfahren eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100
Fax: 02421 949-1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: