Polizei Düren

POL-DN: Radfahrer wurde übersehen

Düren (ots) - Mit Gesichtsverletzungen musste ein Radfahrer aus Düren am Dienstagnachmittag durch eine RTW-Besatzung zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden.

Wenige Minuten nach 16:00 Uhr hatte der 41 Jahre alte Zweiradfahrer die Piusstraße, von der Zülpicher Straße kommend, in Fahrtrichtung Nideggener Straße befahren. Ihm entgegen kam ein 23-jähriger Autofahrer, ebenfalls wohnhaft in Düren. Beim Linksabbiegen auf einen Parkplatz nahm das Unglück seinen Lauf. Der Pkw-Fahrer, der zunächst verkehrsbedingt hatte warten müssen, hatte den bevorrechtigten Radler offenbar nicht rechtzeitig wahrgenommen. Der 41-Jährige wiederum hatte auf seine Vorfahrt vertraut, was ihm allerdings beim Zusammenprall mit dem Wagen und anschließenden Sturz auf die Straße Kopfverletzungen einbrachte.

Die Gesamtschadenshöhe an den beteiligten Fahrzeugen wird auf 1700 Euro geschätzt. Die Ermittlungen dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100
Fax: 02421 949-1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: