Polizei Düren

POL-DN: Närrisches Treiben ausgenutzt

Kreis Düren (ots) - Während die Hauseigentümer zweier Einfamilienhäuser in Berzbuir und Nörvenich dem närrischen Treiben frönten, nutzten bislang unbekannte Täter deren Abwesenheit aus, um sich zu bereichern.

Am Montagnachmittag vergingen sie sich zunächst an einem Gebäude in der Berzbuirer Straße, wo sie mit Hilfe einer Leiter durch ein gekipptes Fenster ins Obergeschoss einstiegen. Anschließend durchwühlten sie das gesamte Wohnhaus nach Wertgegenständen und entwendeten nicht nur Bargeld und Schmuck, sondern auch elektronisches Gerät. Der Wert der Beute kann bislang noch nicht abgeschätzt werden.

Wenige Stunden später brachen Diebe in ein Wohnhaus "Im Kleinefeldchen" ein. Eine rückwärtige Terrassentür wurde aufgehebelt, so dass sie zahlreiche Schubladen und Schränke im Haus öffnen konnten. Was im Einzelnen durch die Täter mitgenommen wurde, konnte durch den Eigentümer noch nicht abschließend genannt werden. Die Ermittlungen dauern dementsprechend an.

Auch hier fragt die Polizei nach Zeugen, denen etwas Verdächtiges aufgefallen ist. Hinweise werden unter der Notrufnummer 110 entgegen genommen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100
Fax: 02421 949-1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: