Polizei Düren

POL-DN: Auf frischer Tat ertappt

Heimbach (ots) - Der Aufmerksamkeit eines aufmerksamen Bürgers ist es zu verdanken, dass am Sonntagabend zwei Diebe bei einem Einbruch in eine Kleingartenanlage von der Polizei überrascht werden konnten.

Der Zeuge hatte gegen 22:45 Uhr bei der Einsatzleitstelle einen verdächtigen Lkw und Geräusche aus dem Bereich der Schrebergärten "Über Rur" gemeldet. Kurze Zeit später, nachdem die Polizeibeamten am Kleinlastwagen eingetroffen waren, kamen zwei männliche Personen, die einen Kuhfuß bei sich trugen, zum Fahrzeug. Sie wurden daraufhin von den Polizisten überprüft. Nachfolgende Ermittlungen ergaben, dass von ihnen mehrere Gartenlauben aufgebrochen worden waren. Die Täter, ein 33-Jähriger aus Heimbach und ein 51 Jahre alter Mann aus Düren, hatten außerdem bereits ein Depot am Straßenrand angelegt, in dem sie die entwendeten Gegenstände bis zum geplanten Abtransport mit ihrem Fahrzeug abgelegt hatten. Dazu gehörten eine Motorsäge, eine Schleifhexe, eine Stichsäge, zwei Astscheren, zwei Rasenkantenschneider, zwei Generatoren, mehrere Verlängerungskabel sowie weitere Werkzeugteile.

Die beiden Tatverdächtigen wurde zur Identitätsfeststellung vorläufig festgenommen. Der Klein-Lkw und das Diebesgut wurden zur Beweissicherung und Spurensuche sichergestellt.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100
Fax: 02421 949-1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: