Polizei Düren

POL-DN: "Heiße Mode" in der Innenstadt

Düren (ots) - Am Mittwochmorgen rückten Feuerwehr und Polizei zu einer Rauchentwicklung im Bereich der Josef-Schregel-Straße aus. Gegen 06:43 Uhr dann die Entwarnung: es brennt nicht. Das Gebäude ist lediglich verraucht.

Der Ursprung für den Einsatz fand sich im Keller unterhalb eines Bekleidungsgeschäfts. Während hier die notwendigen Arbeiten durch die Feuerwehr getätigt wurden, hatten Polizeibeamten bereits alle Hausbewohner erreicht und aus ihren Wohnungen oberhalb des Ladens nach draußen geleitet. Im Zuge der Räumung erlitten drei Personen im Alter von 31, 45 und 48 Jahren eine Rauchgasinhalation und wurden vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht.

Nach aktuellem Ermittlungsstand handelte es sich ursächlich um einen technischen Defekt. Der Einsatzort wurde durch die Polizei beschlagnahmt und wird im Laufe des Tages durch die Fachdienststelle aufgesucht.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100
Fax: 02421 949-1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: