Polizei Düren

POL-DN: Hohen Sachschaden mutwillig angerichtet

Jülich (ots) - Die Polizei fahndet derzeit nach noch unbekannten Tätern, die am vergangenen Montag einen Pkw auf einem Parkplatz an der Sophienhöhe stark verunstalteten. Der Geschädigte beziffert den Schaden mit 18000 Euro.

Der Fahrzeughalter aus Jülich hatte seinen silberfarbenen Mercedes gegen 16:00 Uhr auf dem Parkplatz an der Lotsenstelle 43 in der Nähe der Ortschaft Stetternich abgestellt. Als er gegen 19:00 Uhr zu seinem Wagen zurück kehrte, stellte er zunächst fest, dass die Motorhaube gewaltsam geöffnet worden war. Außerdem war die Karosserie an mehreren Stellen zerkratzt, das Fenster der Beifahrertür eingeschlagen und auch im Bereich der Mittelkonsole und des Schalthebels lagen Schäden vor, so dass das Auto schließlich abgeschleppt werden musste.

Zeugen, die die Straftat beobachtet haben oder für die Ermittlungen der Polizei wichtige Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit der Einsatzleitstelle unter der Rufnummer 02421 949-6425 in Verbindung zu setzen. Hier ist insbesondere auch das Motiv von Bedeutung.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100
Fax: 02421 949-1199
Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: