Polizei Düren

POL-DN: 010620 -2- (Düren) Firmenangehöriger überfallen

      Düren (ots) - 010620 -2- (Düren) Firmenangehöriger
überfallen

    Düren - Dienstagabend, gegen 23.20 Uhr, verständigte ein 34-jähriger Mitarbeiter einer im Industriegebiet «Rurbenden» ansässigen Verleihfirma die Polizei und teilte mit, dass er von zwei unbekannten mit Sturmhauben maskierten Täter auf dem Gelände seiner Firma überfallen worden war. Nach Aussagen des 34-jährigen Opfers war er gegen 22.30 Uhr mit einem Trick zum Firmengelände gelockt worden, wo ihn die beiden Täter am Personaleingang verdeckt erwarteten. Diese zwangen das Opfer unter Vorhalt eines Messers die Personaleingangstür der Firma zu öffnen. Im Büro nahmen die Täter dem Opfer die Firmenschlüssel ab und öffneten sowohl die Registrierkasse als auch einen Tresor. Das im Tresor befindliche Bargeld wurde geraubt. Anschließend nahmen die Täter dem 34-Jährigen den Schlüssel seines Firmenfahrzeuges, Mazda Pick up, mit niederländisches Kennzeichen ab, mit dem er zum Firmengelände gefahren war. Sie flüchteten mit dem Fahrzeug in Fahrtrichtung Bundesstraße -B 56-. Das Firmenfahrzeug wurde am Mittwochmorgen, gegen 05.10 Uhr, auf einem Feldweg an der Merkener Rurbrücke aufgefunden und zwecks Spurensuche sichergestellt.

Täterbeschreibung:

    1. Täter : ca. 180 cm groß, kräftige Statur. Seine kräftigen Arme hatten eine dunkle Hautfarbe und waren recht dicht mit schwarzen Haaren bewachsen. Er trug eine blaue Jeans und ein kurzärmeliges Oberteil.

2. Täter : ca. 160 cm groß, trug braune Jeanshose.

Beide Täter waren mit Sturmhauben maskiert.

    Sachdienliche Hinweise werden an die Leitstelle der Polizei unter Telefon (0 24 21) 949-245 erbeten.(Weiß)

ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Düren

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Düren
Kreispolizeibehörde Düren VL2.2
Telefon: 02421-949 345
Fax:        02421-949 349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: