Polizei Düren

POL-DN: Autofahrerin erlitt schwere Verletzungen

Kreuzau (ots) - Ein Vorfahrtverstoß war offenbar die Ursache für einen Zusammenstoß zweier Pkw am Montagmorgen in Obermaubach. Eine Fahrerin musste durch die Feuerwehr aus ihrem stark deformierten Auto gerettet werden.

Nach dem bisherigen Stand der Ermittlungen hatte ein 46 Jahre alter Pkw-Fahrer aus Nideggen um 07:00 Uhr die Seestraße aus Untermaubach kommend in Richtung der Straße "Im Naspel" befahren. Dabei hatte er offenbar die Vorfahrt einer von rechts auf der Apollinarisstraße heran kommenden 35-Jährigen missachtet, die nach links auf die Seestraße abbiegen wollte. Vor Ort gilt die Regel "rechts vor links". Beim Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge wurde der Wagen der Kreuzauerin herum geschleudert. Zusätzlich stieß er noch gegen eine Grundstücksmauer. Die schwer verletzte Unfallbeteiligte wurde durch den Rettungsdienst in ein Krankenhaus transportiert, wo sie zur weiteren ärztlichen Behandlung stationär verbleiben musste.

Der Gesamtsachschaden an den beiden beteiligten Fahrzeugen und an der Grundstücksmauer wird auf bis zu 15000 Euro geschätzt. Ein Abschleppdienst holte die havarierten Autos von der Unfallstelle. Die Ermittlungen dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100
Fax: 02421 949-1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: