Polizei Düren

POL-DN: Rollerfahrer wurde übersehen

Jülich (ots) - Offenbar nur knapp war am frühen Montagmorgen ein Kleinkraftradfahrer in der Höhe des Stadtteils Selgersdorf einem Zusammenstoß mit einem Pkw entgangen. Dennoch kam der Zweiradfahrer zu Fall und wurde verletzt.

Nach dem bisherigen Ergebnis der Unfallaufnahme scheint festzustehen, dass ein 20 Jahre alter Autofahrer aus Jülich um 05:00 Uhr zunächst die B 56 in Richtung Düren befahren hatte. Als er dann nach links auf die Altenburger Straße nach Selgersdorf einbiegen wollte, hatte der junge Fahrer einen auf der Bundesstraße entgegenkommenden Rollerfahrer zu spät gesehen. Zwar konnte der Autofahrer noch nach rechts ausweichen, so dass es nicht zur Kollision kam, trotzdem stürzte der überraschte Zweiradfahrer, ein 36-Jähriger aus Düren, der sich dabei Verletzungen zuzog. Ein RTW transportierte den Verletzten zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus. Er konnte noch nicht zum Hergang befragt werden. An seinem Moped entstand leichter Sachschaden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100
Fax: 02421 949-1199
Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: