Polizei Düren

POL-DN: Pkw-Fahrerin hält betrunkenen Unfallflüchtigen an

Jülich (ots) - Einer mutigen Verkehrsteilnehmerin aus Titz-Gevelsdorf ist es womöglich zu verdanken, dass es nicht zu einem schlimmen Verkehrsunfall gekommen ist.

Am Freitagabend erkannte sie, dass das vor ihr auf der Bundesstraße 55 fahrende Fahrzeug sehr stark beschädigt war. Außerdem fuhr der Pkw wiederholt in Schlangenlinien und geriet immer wieder in die Fahrspur des Gegenverkehrs. Sie überholte den vor ihr fahrenden Wagen und verlangsamte ihr Tempo bis zum Stillstand. Der beschädigte Pkw hielt darauf hinter ihr an. Als sie an das Fahrzeug trat, um sich nach dem Gesundheitszustand des Fahrers zu erkundigen, wurde der Grund der Fahrweise deutlich, da ihr starker Alkoholgeruch entgegen wehte. Die herbeigerufene Polizei stellte fest, dass der 46-jährige Fahrer aus Titz erheblich unter Alkoholeinfluss stand. Ein durchgeführter Alkoholtest ergab einen Wert von 1,55 Promille. Außerdem konnte ermittelt werden,dass der 45-Jährige kurz zuvor auf der B55 einen Unfall verursacht hatte. Bei einem Überholmanöver mit einem entgegenkommenden LKW-Gespann stieß er mit seinem Pkw gegen den Anänger des Gespanns, fuhr aber ohne anzuhalten weiter. Der entstandene Gesamtschaden wird auf etwa 10.000 Euro geschätzt. Dem betrunkenen Autofahrer wurde auf der Polizeidienststelle eine Blutprobe entnommen. Seinen Führerschein musste er auf der Wache abgeben.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100
Fax: 02421 949-1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: