Polizei Düren

POL-DN: Reifen stand auf dem Fuß - Autofahrerin gesucht

Jülich (ots) - Die Polizei bittet eine derzeit noch nicht bekannte Pkw-Fahrerin sich zu melden. Sie war am Dienstagnachmittag an dem Parkplatz des Berufskollegs in der Bongardstraße mit einem Jungen zusammen geprallt.

Wie der zehn Jahre alte Jülicher in Begleitung seiner Mutter Stunden nach dem Geschehen bei der Polizei erklärte, hatte er kurz vor 15:00 Uhr in der Nähe des Parkplatzes Fangen gespielt. Beim Umherlaufen war er dann mit einem Auto zusammen gestoßen und mit einem Fuß unter die Bereifung geraten. Die Fahrerin hatte sich sofort um den Zehnjährigen gekümmert, der zunächst aber mitteilte, es sei nichts passiert. Erst später stellte sich heraus, dass er eine schmerzhafte Verletzung erlitten hatte.

Die Autofahrerin soll rot-braune Haare haben und ein Piercing im Mundwinkel tragen. Bei dem von ihr benutzten Auto könnte es sich um einen silbernen VW gehandelt haben. Sie oder sonstige Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Einsatzleitstelle der Polizei unter der Rufnummer 02421 949-6425 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100
Fax: 02421 949-1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: