Polizei Düren

POL-DN: Autoaufbrecher geschnappt

Düren (ots) - Am Dienstag endete für zwei 29 und 37 Jahre alte Männer aus dem Stadtgebiet der Abend in der Polizeizelle. Sie waren von Polizeibeamten beim Aufbruch eines Fahrzeugs auf einem Parkplatz am Bahnhof beobachtet und anschließend gestellt worden.

Aufgrund mehrerer Fahrzeugaufbrüche in den letzten Tagen, insbesondere auf den Parkplätzen rund um den Dürener Bahnhof, hatten sich zwei Beamte der Polizeiwache Düren auf einen nördlich des Bahngeländes gelegenen Autoabstellplatz während ihrer Fahndungsstreife konzentriert.

Gegen 19:30 Uhr tauchten dann die beiden bei der Polizei bereits bekannten Dürener dort auf und schauten in die Innenräume von mehreren Fahrzeugen. Schließlich interessierten sie sich für einen Kleinwagen. Während der 37-Jährige Schmiere stand, hebelte der 29-Jährige die Scheibe der Beifahrertür auf und entwendete aus dem Innenraum des Autos einen Zubehörteil eines Mobiltelefons. Anschließend entfernten sie sich in Richtung Bahnhof. Hier warteten aber schon die Polizisten auf sie.

Bei der Durchsuchung der Personen wurden das Tatwerkzeug und das Diebesgut aufgefunden. Außerdem konnten die Ordnungshüter noch eine kleinere Menge Heroin aus einem Rucksack sicherstellen.

Nach dem derzeitigen Ermittlungsstand des zuständigen Kriminalkommissariat dürften die beiden nicht geständigen und drogenabhängigen Tatverdächtigen auch noch für weitere Fahrzeugaufbrüche in der Dürener Innenstadt in Frage kommen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100
Fax: 02421 949-1199



Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: