Polizei Düren

POL-DN: Zu schnell in die Kurve gefahren

Düren (ots) - Am Freitagabend, gegen 23 Uhr, befuhr ein Pkw die Josef-Schregel-Straße in Fahrtrichtung Arnoldsweilerstraße. In einer Linkskurve kam das Fahrzeug von der Fahrbahn ab und beschädigte ein Verkehrszeichen und einen Baum. Ein in der Grünanlage befindlicher Findling wurde dabei auf einen Behindertenparkplatz geschoben. Der Pkw setzte dann seine Fahrt fort, blieb aber aufgrund der Unfallschäden auf der Hans-Brückmann-Straße liegen. Vor Ort trafen die hinzugerufenen Polizeibeamten ein Pärchen an. Beide Personen, eine 32jährige und ein 36jähriger aus Düren, die unter Alkoholeinfluss standen, erklärten, nicht gefahren zu sein. Der Fahrer, ein flüchtiger Bekannter, hätte sich nach dem Unfall von der Unfallstelle entfernt. Mit Zeugenaussagen konfrontiert, räumte die Frau ein, sich nach dem Unfall ans Steuer gesetzt zu haben. Die Ermittlungen, wer letztlich der Unfallfahrer war, dauern an. Beide Personen wurden zur Blutprobenentnahme zur Wache gebracht. Der Führerschein der Frau wurde sichergestellt, ihr Begleiter ist nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100
Fax: 02421 949-1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: