Polizei Düren

POL-DN: Mängel bei der Ladungssicherheit aufgedeckt

Düren (ots) - Gemeinsam mit Fachdienststellen des Hauptzollamtes Aachen und der Kreisverwaltung Düren überprüften Beamte des Verkehrsdienstes am Mittwochvormittag den Güterkraftverkehr auf der B 56. Es kam zu 48 Lkw-Kontrollen und zu einer Reihe von Beanstandungen, die in Form von fünf eingeleiteten Bußgeldverfahren und 15 Verwarnungsgeldern geahndet werden mussten.

Neben neun Verstößen gegen die Ladungssicherheit stellten die eingesetzten Beamten auch bei der Erfassung der Lenk- und Ruhezeiten Falschbedienungen der Kontrollgeräte fest. Bei Transportfahrzeugen von zwei Dürener Unternehmen wurden Überladungen von elf und 23 Prozent protokolliert. Außerdem waren drei Truckfahrer auf dem Autobahnzubringer zu schnell unterwegs.

Die Kontrolleure der Zolldienststelle haben vier Verdachtsfälle von Schwarzarbeit erhoben. Hier dauern die abschließenden Überprüfungen aber noch an. Auch die Lebensmittelkontrolleure des Kreises Düren wurden hinsichtlich kennzeichnungspflichtiger Lebensmittel fündig.

Die Kontrollen werden fortgesetzt.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100
Fax: 02421 949-1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: