Polizei Düren

POL-DN: Diebstahl aufgeklärt, noch bevor er entdeckt wurde

Düren (ots) - Manchmal ist die Welt doch klein. Diese Feststellung mussten auch zwei mutmaßliche Fahrraddiebe machen, als sie am Mittwochabend ausgerechnet dem Geschädigten sein gestohlenes Rad zum Kauf anboten.

Ein 45 Jahre alter Dürener hatte in einem Internetportal die Anzeige eines zum Verkauf stehenden Fahrrads gesehen und den Verkäufer kontaktiert. Bei einem Treffen mit dem 19-Jährigen aus Düren bot ihm dieser zwei verschiedene Räder an, woraufhin der Interessent mit dem Modell seiner Wahl eine Probefahrt machte. Hierbei stellte er überrascht bemerkenswerte Ähnlichkeiten zwischen dem angebotenen Kaufobjekt und seinem eigenen, vermeintlich zu Hause in der Garage stehenden Zweirad fest. Auch die Fahrradschuhe, die ihm von der 19-jährigen Begleiterin des Verkäufers angepriesen wurden, passten erstaunlicher Weise sowohl zu dem Rad als auch an die Füße des 45-Jährigen, der daraufhin ein Telefonat mit seiner Ehefrau führte. Diese bestätigte bei einem Blick in die heimische Garage, dass Fahrrad und Schuhwerk unbemerkt entwendet worden waren.

Die hinzu gerufenen Polizeibeamten nahmen sich der beiden 19 Jahre alten Dürener Tatverdächtigen an. Nach einer Durchsuchung der Wohnung der jungen Frau, in der das gestohlene Fahrrad gelagert worden war, mussten beide Personen wieder auf freien Fuß gesetzt werden. Während die Dürenerin angab, nichts über die Herkunft des Zweirads zu wissen, schwieg sich ihr Freund zu den Vorwürfen des Diebstahls und der Hehlerei aus. Die Beamten nahmen entsprechende Strafanzeigen auf. Dem 45-Jährigen konnte sein Eigentum sofort wieder ausgehändigt werden, ein weiteres Fahrrad wurde zwecks Klärung der Eigentumsverhältnisse beschlagnahmt.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100
Fax: 02421 949-1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: