Polizei Düren

POL-DN: Bande von Dieben ermittelt

Linnich (ots) - Die Polizei hat am Dienstag vier junge Männer und eine Frau vorläufig festgenommen, weil sie im Verdacht stehen, in den letzten Wochen eine Reihe von Einbrüchen und andere Diebstahlsdelikte im Stadtgebiet begangen zu haben. Bei einer Wohnungsdurchsuchung wurden Beweismittel aufgefunden.

Mehrere Polizeibeamte erschienen am frühen Dienstmorgen an der Wohnanschrift des Haupttäters, einem 20-jährigen Linnicher, mit einem Durchsuchungsbeschluss. Dem war vorausgegangen, dass Beamte des Jülicher Kriminalkommissariats Hinweise von Zeugen erhalten hatten, die den Tatverdächtigen erheblich belasteten. Außer ihm wurden in seiner Wohnung eine 16-Jährige sowie drei männliche Jugendliche im Alter von 16 und 17 Jahren angetroffen. Es konnten dort zudem Gegenstände sichergestellt werden, die aus mehreren Einbrüchen in den Bauhof der Stadt Linnich und aus einemEinbruch in einen Getränkemarkt stammen. Derzeit dürfte feststehen, dass der 20-Jährige gemeinsam mit den übrigen Tatverdächtigen in wechselnder Beteiligung im Verlaufe des Monats etwa acht Diebstahlsdelikte begangen hat. Dazu gehört auch ein Einbruch in das Gebäude der Hauptschule.

Im Kriminalkommissariat wird weiterhin geprüft, inwieweit der Kreis der Beschuldigten auch für weitere Straftaten in Frage kommt. Diesbezüglich dauern die Ermittlungen an.

Die Tatverdächtigen wurden zwischenzeitlich wieder auf freien Fuß gesetzt, da keine Haftgründe vorlagen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100
Fax: 02421 949-1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: