Polizei Düren

POL-DN: Übergriffe auf junge Frauen

Jülich (ots) - Am Freitagabend wurden zwei junge Frauen von einem bislang unbekannten Täter angegriffen und sexuell genötigt. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen.

Gegen 22:30 Uhr ging eine 20 Jahre alte Jülicherin aus der Kölnstraße kommend zu Fuß zum unbefestigten Parkplatz an der Dr.-Weyer-Straße, als sie hinter sich Schritte hörte. Sie konnte einen Mann erkennen, der augenscheinlich in ihre Richtung joggte. Plötzlich wurde die Fußgängerin von hinten gepackt, festgehalten und am Oberkörper unsittlich berührt. Weil die Frau sich sofort losriss, ließ der Täter von ihr ab und rannte zunächst in Richtung Innenstadt davon. Kurz darauf drehte er um, kam zurück gelaufen und entfernte sich schließlich in Richtung des Busbahnhofs. Das erschrockene Opfer fuhr daraufhin zur nahe gelegenen Polizeiwache und erstattete eine Strafanzeige. Im Rahmen der sofort eingeleiteten Fahndung nach dem Unbekannten fuhren Beamte zum Bahnhof, wo sie von einer 23 Jahre alten Frau angesprochen wurden. Ihr war soeben ähnliches passiert, als sie zu Fuß von der Dr.-Weyer-Straße in die Bahnhofstraße eingebogen war. Auch sie wurde von hinten gepackt und ihr wurde der Mund zugehalten. Der Täter zog die junge Frau aus Düren zu Boden und berührte sie am Unterleib, bevor er wegen der heftigen Gegenwehr seines Opfers von seinem Tun abließ und in Richtung Römerstraße floh.

Bei dem Täter handelt es sich um einen etwa 20 bis 30 Jahre alten Mann mit einer geschätzten Körpergröße von 170 cm bis 180 cm. Er ist von sportlich kräftiger Statur und hat ein markantes Gesicht. Zur Tatzeit war er bekleidet mit einer ¾-langen schwarzen Sporthose, einem dunkelroten T-Shirt und einer schwarzen Wollmütze.

Hinweise auf den Täter oder verdächtige Beobachtungen nimmt die Polizei jederzeit unter der Telefonnummer 02421 949-6425 entgegen. 1308260

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100
Fax: 02421 949-1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: