Polizei Düren

POL-DN: Auffahrunfall am Mittag

Düren (ots) - Zähfließender Verkehr und Unaufmerksamkeit bei der Autofahrt sind eine gefährliche Kombination. Am Mittwochmittag führte sie zu einem Unfall mit verletzten Personen.

Etwa um 13:20 Uhr befuhr ein 48 Jahre alter Autofahrer aus Mechernich die Euskirchener Straße in Richtung Friedrich-Ebert-Platz. Die Fahrzeuge vor ihm mussten wegen des hohen Verkehrsaufkommens immer wieder abbremsen und erneut anfahren, so dass die Verkehrsteilnehmer nur sehr stockend voran kamen. Kurz vor dem Kreisverkehr bemerkte der 48-Jährige dann zu spät, dass der vorausfahrende Wagen bis zum Stillstand gebremst hatte. Der Mechernicher schaffte es seinerseits nicht mehr, ebenfalls vollständig zum Stillstand zu kommen, so dass er auf das Heck des anderen Pkw auffuhr.

Während der Unfallverursacher unverletzt blieb, mussten die beiden Insassinnen des zweiten Fahrzeugs, zwei Dürenerinnen im Alter von 40 und 84 Jahren, später ambulant in einem Krankenhaus behandelt werden. Der entstandene Sachschaden wird auf über 2000 Euro geschätzt.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100
Fax: 02421 949-1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: