Polizei Düren

POL-DN: (Düren) Polizei sucht dringend Unfallzeugen zur Klärung des Sachverhaltes

      Düren (ots) - 010529 -5- (Düren) Polizei sucht dringend
Unfallzeugen zur Klärung des Sachverhaltes

    Düren - Am Montag, gegen 16:35 Uhr, wurde die Polizeiinspektion Düren durch eine Frau, die nicht Unfallzeuge war, über einen Unfall am Friedrich-Ebert-Platz, Einmündung Girbelsrather Straße informiert. Der verunfallte 48-jährige Fußgänger aus Düren sei bereits mit dem RTW ins Krankenhaus verbracht worden. Weitere Unfallbeteiligte waren nicht mehr vor Ort.Im Krankenhaus trafen die Beamten auf den leichtverletzten 48-jährigen Mann, der ihnen merklich alkoholisiert verschiedene Versionen von seinem Unfall auf dem Fußgängerüberweg, Friedrich-Ebert-Platz/Girbelsrather Straße mitteilte. Nach langem Hin und Her soll sich der Unfall wie folgt ereignet haben. Es hatten bereits einige PKW`s vor dem Zebrastreifen Girbelsrather Straße angehalten, als er diesen beging. Dann sei ein kleiner roter Pkw mit DN-Kennzeichen ohne anzuhalten weitergefahren und habe ihn am linken Bein erwischt und zu Boden gerissen. Ohne sich um den Unfall zu kümmern sei der PKW-Fahrer weitergefahren in Richtung Girbelsrather Straße. Er sei dann von Passanten auf den Gehweg geleitet worden. Von hier habe eine Frau den RTW alarmiert. An der Unfallstelle wurden lediglich Teile einer Rückleuchte gefunden. Ob diese aber etwas mit dem Unfall zu tun haben, kann derzeit noch nicht gesagt werden.     Die Polizei bittet alle Fahrzeugführer,insbesondere die erwähnten Passanten, die sich zur fraglichen Zeit in der Nähe der Unfallstelle aufhielten und sachdienliche Hinweise zum Unfallgeschehen machen können, sich an die Polizeiinspektion Düren unter Telefon: 02421 - 949245 - 949246 zu wenden.(H. Kalt)

ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Düren

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Düren
Kreispolizeibehörde Düren VL2.2
Telefon: 02421-949 345
Fax:        02421-949 349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: