Polizei Düren

POL-DN: Fenster zum Hof

POL-DN: Fenster zum Hof
Riegel vor! - Jeder Hinweis zählt!

Jülich (ots) - Gute Nachbarschaft zahlt sich aus. Am Mittwochabend verhinderten zwei Anwohner der Bastionstraße einen Einbruch bei ihrem Nachbarn.

Durch merkwürdige Geräusche alarmiert, schaute ein Ehepaar gegen 23:30 Uhr aus seinem Fenster in den rückwärtigen Bereich hinter dem Mehrfamilienhaus. Dabei wurden zwei junge Männer erkannt, die sich offenbar gewaltsamen Zutritt zu einer Wohnung im direkt angrenzenden Nachbarhaus verschaffen wollten. Um dieses kriminelle Ziel zu erreichen, hatte sich einer der beiden Täter auf das Geländer einer Kellertreppe gestellt, so dass er an ein gekipptes Fenster gelangte, welches er mit festem Druck aus der Verankerung lösen konnte. Die Zeugen machten durch lautes Rufen auf sich aufmerksam, wodurch die Einbrecher gestört und in die Flucht geschlagen wurden. Sie rannten durch die Einfahrt zurück auf die Bastionstraße und weiter in Richtung Große Rurstraße davon.

Einer der Männer war etwa 20 bis 25 Jahr alt und ungefähr 1,80 m groß. Er ist von schmaler Statur, hat kurzes dunkles Haar und trug ein grünes T-Shirt. Sein Mittäter war etwas kleiner und kräftiger sowie geschätzte 35 Jahre alt. Er hat schulterlanges helles Haar und war bekleidet mit einem weißen T-Shirt.

Hinweise auf die Personen nimmt die Polizei unter dem Notruf 110 entgegen. Jeder Hinweis zählt.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100
Fax: 02421 949-1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: